Dein Mitmach-Supermarkt

#gemeinsam #fair #handeln

Der FoodHub München wurde am 8.7.2021 in der Deisenhofener Str. 40 in Obergiesing eröffnet. Von Dienstag bis Samstag kannst Du als Mitglied zwischen 8 und 20 Uhr ausgewählte faire, frische, regionale und überwiegend biologische Lebensmittel kaufen.

Mit Produkten direkt von teilnehmenden Höfen und Lebensmittelhandwerker*innen sind wir nachhaltig und gerecht. Für eine lebenswerte Welt heute und morgen.

Bio, Saisonal, Lokal & Gemeinsam

Lasst uns den sozialen und ökologischen Wandel so einfach machen wie den Einkauf im Supermarkt. Erfahre mehr und nimm an einer “That´s FoodHub”-Veranstaltung teil. Wir gestalten alle gemeinsam die Zukunft des FoodHub und  Du kannst ein Teil unserer Community werden, indem Du unserer Genossenschaft und unserem Verein beitrittst. Werde Miteigentümer*in des ersten solidarischen Mitmach-Supermarkts in München. Wir handeln fair. Wir sind alle Mit-Helfende. Wir sind alle Mit-Eigentümer. Wir leben Transparenz.
Komm und werde ein Teil unserer Gemeinschaft! Wir freuen uns auf Dich.

Von der wurzel bis zum teller

Im Foodhub bekommst Du Lebensmittel in guter Qualität zu einem günstigen Preis: vorwiegend bio, saisonal und regional. Wir stellen ein Sortiment aus regionalen Lebensmitteln zusammen, mit der besten Qualität zu fairen Preisen. Komplettiert mit nachhaltigen Produkten wird daraus ein Vollsortiment nach Deinen Wünschen und Bedürfnissen. Wir kennen die Hersteller*innen, sie sind ein Teil unserer Community und werden für ihre Produkte gerecht bezahlt. Die Preisgestaltung ist transparent, für jeden nachvollziehbar und einsehbar.

So einfach funktioniert Foodhub

Miteigentum

Der FoodHub gehört uns allen und wird von seinen Mitgliedern verwaltet. Nur wenige Angestellte werden sich um das Tagesgeschäft kümmern.

mithilfe

Jedes Mitglied engagiert sich 3 Stunden im Monat in der Community oder im Supermarkt, so können die Verkaufspreise niedrig gehalten werden. Und mit Deiner Stimme gestaltest Du die Zukunft des FoodHubs demokratisch mit.

transparenz

Die Preisgestaltung (auf die Einkaufspreise werden immer nur 30% aufgeschlagen) ist für jede*n einsehbar. Durch Direktvertrieb und Mitarbeit garantieren wir allen unseren Mitgliedern faire Preise: den produzierenden Höfen aus der Region ebenso wie den Menschen, die im Laden einkaufen.

Der FoodHub ist eine neue Art des Einkaufens:  gemeinschaftlich getragen und nicht renditeorientiert. So wird es für jede*n ganz einfach, zu ökologischen und gesellschaftlichen Veränderungen beizutragen.

unsere FoodHub Community