Eure Mitwirkung ist wichtig!

Willst Du gleich aktiv mitarbeiten?

(Noch) Keine Zeit mitzuarbeiten?

Unterstütze uns als Early-Bird

Du möchtest den FoodHub gerne entstehen sehen, kannst aber derzeit keine Mitarbeit leisten? Macht nichts, werde doch einfach ein Weggefährte des FoodHub und investiere mit.

Werde Early-Bird und Weggefährte des FoodHub!
Wir Initiator*innen bringen unsere Leistung derzeit ehrenamtlich ein, damit der FoodHub möglichst schnell Gestalt annehmen kann. Wir benötigen aber natürlich auch ein Budget, um alle möglichen Dinge während des Aufbaus bezahlen zu können. Deshalb bitten wir dich um einen Beitrag, eine Spende.

40 großartige Menschen unterstützen uns bereits. Wie sieht es mit dir aus? Hast du die Power eines Early-Birds?

Du willst den Foodhub SELBST mitaufbauen?

Dann werde Teil des "Ensembles"!

Jetzt ANPACKEN

Auch wenn der FoodHub erst in einigen Monaten eröffnet, es gibt schon jetzt mehr zu tun, als wir Initiator*innen es alleine schaffen können. Deshalb haben wir mit unseren Mitgliedern sogenannte „Ensembles“ (Teams) gegründet.

und mitgestalten

In einem oder mehreren der fünf Ensembles kannst du dich einbringen. Die Treffen finden in der Regel einmal monatlich statt und dauern etwa 2 Stunden.
Du kannst deinen FoodHub von Anfang an mitgestalten!

events

Wo wollen wir auftreten? Welche Gruppen sollten uns erleben? Welche Veranstaltungen sind für unsere Community interessant? Hier kannst du mitentwickeln.

Mit Quentin

immobilie

Wir suchen gemeinsam nach der richtigen Location, damit der FoodHub bald einziehen kann!

Mit Karl

Kommunikation

Wie wollen wir nach außen sichtbar sein? Wie erreichen wir die Münchner Redaktionen? Wer kann designen, schreiben, vernetzen? Du? Dann mach doch einfach mit!

Mit Nikolaus

Sortiment

Welche Dinge werden wir im Hub anbieten, was sind die Kriterien? Das Sortiment-Ensemble entwickelt gemeinsam das Angebot für unser Vollsortiment.

Mit Karl & Kristin

it (edv)

Damit unser Laden läuft, benötigen wir ausgeklügelte Systeme. Zum Beispiel das von „La Louve“: Schichtpläne, Bestellungen, ein virtueller Shop und soziale Aktivitäten, das muss alles angepasst werden und perfekt laufen. Für dich keine echte Herausforderung!

Mit Quentin

das foodhub-team in Frankreich zu besuch bei 3 foodcoops