Rezept der Woche: Bunte Faschings-Amerikaner 

Bunte Amerikaner sind schnell aus einem Rührteig hergestellt und lassen sich wunderbar mit Kindern backen. Wir zeigen Dir hier die vegane Variante. 

Du kannst sie mit Zuckerguss bestreichen und dann ganz nach Geschmack verzieren. Aus Lebensmittelfarben, bunten Nonpareillies oder auch Physalis, Blaubeeren, getrockneten Erdbeerscheiben, Rosinen oder Nüssen lassen sich tolle Dekorationen zaubern.  

Im FoodHub findest Du alles, was das Herz begehrt. Lass Dich inspirieren und feiere bunt!

Für etwa 12 Amerikaner brauchst Du

für den Rührteig

  • 250 g Mehl
  • 1 Pckg. Puddingpulver, Vanille – alternativ  35 g Speisestärke
  • ½ Pckg. Backpulver 
  • 125 g weiche vegane Margarine
  • 125 g Zucker, weiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote
  • 1 TL Schale einer abgeriebenen Biozitrone
  • 125 ml zimmerwarme Pflanzenmilch 

für die Dekoration 

  • 250 g Puderzucker
  • 40–50 ml Zitronensaft, frisch gepresst

und nach Laune

  • Lebensmittelfarben, Nonpareilles, Gummibärchen, Schoko-Confetti (nicht vegan)
  • Physalis, Blaubeeren, getrocknete Erdbeerscheiben, Nüsse, Mandeln, Rosinen u.s.w.
 

Und so geht‘s:

  • Heize den Backofen auf 160 °C Heißluft bzw. Umluft vor.
  • Dann siebe das Mehl mit dem Puddingpulver und dem Backpulver in eine Schüssel.
  • Die weiche Margarine schlägst Du in einer großen Rührschüssel schaumig. Dann gibst Du den Zucker und das Salz nach und nach hinzu und verrührst alles zu einer cremigen Masse.
  • Danach gibst Du das Mark der Vanilleschote und den Zester der Zitrone zum Margarine-Zucker-Gemisch.
  • Jetzt rührst Du das Mehlgemisch abwechselnd mit der Pflanzenmilch unter den Teig. Er sollte nahezu fest sein und am Ende eine angenehm geschmeidige, buttrige Konsistenz haben.
  • Leg ein Backblech mit Backpapier aus oder fette es gut ein. Dann setzt Du 9 – 12 Teighäufchen mit ausreichend Abstand zueinander auf das Backblech ohne sie flachzudrücken.
  • Jetzt werden sie auf mittlerer Schiene etwa 15 – 20 Minuten goldgelb gebacken. Sollte der Rand zu schnell dunkel werden, legst Du einfach eine Lage Backpapier über die Amerikaner, schaltest den Backofen aus und lässt sie  die letzten 2–3 Minuten im geschlossenen Ofen ruhen.
  • Lass die Amerikaner vollständig auskühlen, bevor Du sie mit Zuckerguss bestreichst und dekorierst.
Faschings-Amerikaner mit bunter Deko
  • Für den Zuckerguss siebst Du den Puderzucker in eine kleine Schüssel und gibst den Zitronensaft in kleinen Portionen hinzu und rührst ihn zu einer glatten, dicklichen Glasur an. Wenn Du magst, kannst Du auch verschieden bunte Varianten mit Lebensmittelfarben herstellen.
  • Abschließend bestreichst Du die flache Seite der Amerikaner und lässt das Ganze etwas anhärten, bevor du die Teile ganz nach Belieben dekorierst oder mit einer zweiten Farbe verzierst.

Viel Spaß und guten Appetit!