Gesichter hinter FoodHub – Die Gründer, Teil 2: Kristin Mansmann

Irgendwann im Sommer 2019. Es ist warm, produktive Atmosphäre in einer netten Runde – das ist die Geburtsstunde unseres FoodHub. Mittendrin Kristin, die zusammen mit Karl und Quentin zum Initiatorentrio gehört. Die Idee, einen Mitmach-Supermarkt zu gründen, hat sich während des Volksbegehrens Artenvielfalt – Rettet die Bienen! im Februar 2019 entwickelt. Einen ihrer Beweggründe bringt Kristin, selber Imkerin, so auf den Punkt: “Wenn man den Bauern schon etliche Vorschriften macht, muss man auch was für ihre Vermarktung tun.” Auch aus dieser Motivation heraus haben sich die drei entschlossen, den FoodHub zu gründen. Die Idee dahinter kennt ihr alle: #gemeinsam#fair#handeln. Vorbilder sind die südkoreanische Kooperative Hansa Lim, die unglaubliche 1,2 Millionen Mitglieder hat, der Park Slope Food Coop in New York, satte 17.000 Mitglieder, und Coopérative La Louve, der Genossenschaftssupermarkt in Paris, mit mehr als 7.000 Mitgliedern.

Kristin ist studierte Volkswirtin, hat 18 Jahre in Marketing, Unternehmenskommunikation und Business Development gearbeitet, bis sich 2003 aus einer frühen Liebe ein neues Leben entwickelt hat.

Berg, Blüte, Bioland – Kristin, die Bienenkönigin

Zusammen mit ihrem Bruder hat sich Kristin schon als Kind um mehrere Bienenstöcke damals im Garten gekümmert. Aus dieser Faszination ist nach einem Sabbatical 2003 eine Firma geworden: die Bioland-Imkerei Berg & Blüte.

Kristin hat zwei große Kinder und lebt mit ihrer Familie und etlichen Bienenvölkern in München. Noch mehr der kleinen fleißigen Familienmitglieder sind rund um München auf dem Land verteilt – daher Berg & Blüte – und emsig auf zwei Almen unterwegs, unter dem Breitenstein und über dem Schliersee.

Kristin Mansmann

„Für mich ist das Imkern pures Glück! Über mein Engagement im ökologischen Landbau – sowohl als Imkerin im Anbauverband Bioland als auch in der Genussgemeinschaft Städter und Bauern – bin ich mit immer mehr Herausforderungen konfrontiert worden, vor denen Öko-Landwirte stehen. Der Entschluss, sich stark zu machen für diese Form der Landwirtschaft und ihre Produkte, in die so viel Liebe fließt, nahm mit dem Volksbegehren Artenvielfalt, für das ich mich sehr engagiert habe, Gestalt an.“

Kristin

2019 – neues Jahr, neues Glück

Der Erfolg des Rettet-die-Bienen-Volksbegehrens im Februar 2019 hat beflügelt: Unterschriften von 10 Prozent der Wahlberechtigten sind nötig, um einen Gesetzentwurf in den Bayerischen Landtag einzubringen. Innerhalb von zwei Wochen standen über 1,7 Millionen Menschen Schlange und haben sich persönlich in die Listen eingetragen, die in den Rathäusern auslagen. Ziel erreicht. Und zwar auf der Überholspur.

„Damit war klar, unsere Werte und das Streben nach einem fairen Miteinander von Landwirtschaft und Verbraucher fallen auf fruchtbaren Boden“, formuliert Kristin rückblickend. Zusammen mit Karl Schweisfurth von den Herrmannsdorfer Landwerkstätten, auch im Volksbegehren aktiv, und Quentin Orain, der auf anderen Wegen, aber mit der gleichen Vision dazustieß, begann sie, Pläne zu schmieden, die sehr schnell konkret wurden: Am kommenden Donnerstag, den 8. Juli 2021, öffnet der FoodHub-Supermarkt nun seine Türen.

„Die letzten beiden Jahre sind irre intensiv gewesen“, lächelt Kristin, „ich möchte keinen Tag davon missen. Und keine Begegnung – in unserem FoodHub kommen genau die Menschen zusammen, mit denen man Zeit verbringen und sich austauschen möchte. Gerne über das Einkaufen hinaus …!“ ruft sie noch und ist auf und davon – für die Eröffnung ist noch so viel zu tun. Ich muss schmunzeln, packe meine Notizen zusammen und freue mich jetzt schon, das Gespräch an anderer Stelle fortzusetzen: more to come …

Mehr Infos

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/mitmach-supermarkt-muenchen-101.html

https://www.lbv.de/mitmachen/fuer-einsteiger/volksbegehren-artenvielfalt/

https://ausgehen.sueddeutsche.de/ein-oeko-supermarkt-fuer-direktvermarkter/

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/summen-in-der-stadt-demokratie-im-bienenstock-1.4078560?reduced=true

https://stadtimker.de/ueber-uns/

https://cooplalouve.fr/participez

https://www.herrmannsdorfer.de

Das Interview mit Kristin hat Susanne geführt.